Feldenkrais und Pilates

Am Samstag und Sonntag wird Monika Kaderli mit der Gruppe Feldenkrais-Uebungen durchführen.
In einer Feldenkrais-Lektion lernen wir, uns einfacher, leichter und angenehmer zu bewegen und aufzurichten. Die angeleiteten Bewegungen werden langsam und sanft ausgeführt. Sich spüren und wahrnehmen sind wichtige und grosse Bestandteile der Lektion. Auf diesem Weg ist es möglich, körperliche und geistige Beweglichkeit zu fördern und zu erhalten. Ungesunde Bewegungs- und Verhaltensmuster können verändert und Beschwerden gelindert werden. Es ist ein ganzheitliches Lernen für die Gesundheit und hilft uns, unsere Grenzen zu erweitern und uns selber näher zu kommen.

Ab Montag führt Carmen Eckstein in die Pilates-Methode ein.
Die von Joseph Pilates während des 1. Weltkrieges entwickelte Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen. Das Training umfasst Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskeln und die Gelenke geschont werden.

Mitbringen: Matte, warme und bequeme Kleidung inkl. Socken, Frottiertuch als Kopfunterlage.

19.30 – 21.00 Uhr, Pfarreizentrum St. Agatha
Leitung: Monika Kaderli (Sa/So) und Carmen Eckstein (Mo – Do)